Presse & News

Juni 2024
Conrad Meissler für den Hamburger "Klönschnack"
Mai 2024
Conrad Meissler für den Hamburger "Klönschnack"
April 2024
Conrad Meissler für den Hamburger "Klönschnack"
März 2024
Conrad Meissler für den Hamburger "Klönschnack"
Februar 2024
Conrad Meissler für den Hamburger "Klönschnack" und die "HafenCity-Zeitung"
Januar 2024
Conrad Meissler für den Hamburger "Klönschnack" und die "HafenCity-Zeitung"
November 2023
Conrad Meissler für den Hamburger "Klönschnack" und die "HafenCity-Zeitung"
Oktober 2023
Conrad Meissler für den Hamburger "Klönschnack" und die "HafenCity-Zeitung"
September 2023
Conrad Meissler für den Hamburger "Klönschnack" und die "HafenCity-Zeitung"
August 2023
Conrad Meissler für den Hamburger "Klönschnack" und die "HafenCity-Zeitung"
Juli 2023
Conrad Meissler für den Hamburger "Klönschnack" und die "HafenCity-Zeitung"
Juni 2023
Conrad Meissler für den Hamburger "Klönschnack" und die "HafenCity-Zeitung"
Mai 2023
Conrad Meissler für den Hamburger "Klönschnack" und die "HafenCity-Zeitung"
April 2023
Conrad Meissler für den Hamburger "Klönschnack" und die "HafenCity-Zeitung"
März 2023
Conrad Meissler für den Hamburger "Klönschnack" und die "HafenCity-Zeitung"
Februar 2023
Conrad Meissler für den Hamburger "Klönschnack" und die "HafenCity-Zeitung"
Januar 2023
Conrad Meissler für den Hamburger "Klönschnack" und die "HafenCity-Zeitung"
Januar 2023
Conrad Meissler für den Hamburger "Klönschnack" und die "HafenCity-Zeitung"
Traditionell wagen wir am Anfang eines Jahres einen Ausblick auf die Marktentwicklung von Immobilien
insbesondere in den gesuchten Lagen Hamburgs, also rund um die Außenalster, in der Hafencity sowie in den Elbvororten. Beim Rückblick auf unsere Prognose von vor einem Jahr müssen wir einräumen, nur halb richtig gelegen zu haben. „Es werden im unverändert starken Umfang wertstabile Immobilien in den natürlich guten Lagen gesucht und zu erneut höheren Preise erworben“, hatten wir geschrieben und dabei nicht geahnt, was sich in 2022 alles ereignen würde. Den Ukraine-Krieg haben wir nicht erwartet, nicht eine derart hohe Inflation, nicht die unfassbaren Lock Downs in China und auch nicht die Energiekrise. Die Notenbanken, allen voran die US-Notenbank, haben drastisch die Leitzinsen erhöht. Bauzinsen mit zehn Jahren Laufzeit verteuerten sich von 1,0 Prozent auf fast 4 Prozent per annum.